grün und bunt

„Ich liebe es, mich mit Blumensträußen zu umgeben und bekomme auch häufig welche geschenkt. Jetzt im Sommer habe ich manchmal Probleme mit der Haltbarkeit. Was kann ich tun, damit meine Blumensträuße noch länger schön aussehen?“

Aktuelle: Kundenfrage

Schnittblumenpflege ist gar nicht so kompliziert, wenn man einige grundsätzlichen Tipps beherzigt.

Eine geeignete Vase

Eigentlich kann man (fast) jedes Gefäß zum Einstellen von Blumensträußen nutzen, wenn es wasserdicht und innen möglichst glatt ist sowie von der Größe her zum Arrangement passt. Wichtig dabei: Das Gefäßinnere muss sauber sein, um das Bakterienwachstum, das in den heißen Monaten besonders groß ist, zu begrenzen. Übrigens: Wenn Sie ein Frischhaltemittel verwenden, sollten Sie auf den Einsatz von Metallgefäßen verzichten.

Lebenselixier

Das Vasenwasser sollte grundsätzlich leicht handwarm sein und wenig Sauerstoff(perlchen) enthalten. Am besten ist, das Gefäß zu füllen und einige Minuten ohne Blumen stehen zu lassen. Die meisten Blumen halten nachweislich länger, wenn dem Vasenwasser die entsprechende Dosis Frischhaltemittel beigefügt ist. Dieses enthält eine Komponente, die Bakterienwachstum verhindert, und versorgt gleichzeitig die Blumen mit lebensverlängernden Nährstoffen.

Blätter und Stiele

Blumenstiele sollten stets mit einem scharfen Messer schräg angeschnitten werden. Im Vasenwasser dürfen sich keine Blätter befinden, die für Verschmutzung und dadurch für Bakterienwachstum sorgen können.

Standort

Platzieren Sie Ihr Arrangement dort, wo es am besten zur Geltung kommt. Es gibt kaum Einschränkungen – lediglich sengender Mittagssonne oder Zugluft sollten die Blumen nicht ausgesetzt sein. Und verzichten Sie bitte darauf, reifendes Obst – insbesondere Äpfel – in die Nähe Ihres Sommerblumenstraußes zu stellen. Das Äthylen, ein Reifegas, beschleunigt die Vergänglichkeit bei Blumen.

Tagespflege

Grundsätzlich ist es ausreichend, wenn man den Wasserstand in der Vase regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf nachfüllt. Nach drei bis vier Tagen sollte ein kompletter Wasserwechsel – wieder mit Frischhaltemittel! – stattfinden inklusive Grundreinigung der Vase.